Inlay und Onlay

Inlays und Onlays sind eine Behandlungsmethode, die bei kariösen Zähnen angewendet wird, die zu groß sind, um sie zu behandeln, oder die nicht beschädigt genug sind, um sie zu bedecken, wenn nicht genügend Zahnsubstanz vorhanden ist, um sie zu füllen. Das Füllungsmaterial ist meist Keramik, auch Keramikfüllung genannt.

Inlay: Es wird in die Erhebungen eingesetzt, die der Füllung ähnlicher sind, sich aber auf den Kauflächen der Zähne befinden.  Das Inlay wird entsprechend der Struktur des Zahnes und der Größe der Karies hergestellt und in den Zahn eingesetzt.

Onlay: Es wird zur Abdeckung einer oder mehrerer Kronen eingesetzt, ähnlich wie ein Kronenveneer. Das Onlay wird entsprechend der Struktur des Zahnes und der Größe der Karies hergestellt und in den Zahn eingesetzt.

Bei Inlay- und Onlay-Füllungen wird zunächst der Zahn rundherum betäubt und die kariösen Stellen werden gereinigt. Dann wird der Zahn mit Hilfe von digitaler Modellierung oder einem pastenartigen Material modelliert und das Inlay oder Onlay wird mit Keramik oder Harz hergestellt.

Inlay- und Onlay-Anwendungen

  • Es liefert ästhetisch gelungene Ergebnisse. Außerdem ist es vollkeramisch.
  • Tägliches Zähneputzen und Zahnseide können verwendet werden.
  • Die natürliche Zahnsubstanz bleibt erhalten
  • Inlay- und Onlay-Füllungen schrumpfen nicht mit der Zeit.

Inlay und Onlay; können bei täglichem Zähneputzen, Verwendung von Zahnseide und regelmäßigen Zahnarztbesuchen viele Jahre lang verwendet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.