Kinderzahnheilkunde

Pädodontie (Zahnarzt für Kinder )ist die Wissenschaft, die sich mit vielen Behandlungsmethoden wie orale Zahngesundheit, Schutz der Milch- und bleibenden Zähne, Kariesbehandlung, Wurzelbehandlung, Behandlung von offenen Zähnen und Zahnextraktion bei Kindern im Alter von 0-13 Jahren vom Säuglingsalter an beschäftigt. Es ist sehr wichtig, dass der erste Zahnarzt, den Sie nehmen, ein Kinderzahnarzt ist, damit Ihre Kinder keine Angst vor dem Zahnarzt haben, damit sie den Zahnärzten, zu denen sie in der Zukunft gehen werden, vertrauen können.

Kinderzahnärzte haben ausreichende Kenntnisse über das allgemeine Gebiss sowie den anatomischen Aufbau der sich entwickelnden Zähne. Dank dieser Informationen können sie Probleme an den Zähnen leicht im Voraus erkennen, so dass sie im Voraus Vorkehrungen treffen können. Zum Beispiel behandeln sie nicht nur den kariösen Zahn, sondern treffen auch Vorkehrungen, um den Verfall der Zähne im Vorfeld zu verhindern. Dafür ist es bei Kindern viel sinnvoller, die zahnärztlichen Untersuchungen und Behandlungen beim Kinderzahnarzt durchführen zu lassen.

Die Milchzähne beginnen bei Babys etwa mit sechs Monaten hervorzukommen und die Entwicklung des Michgebisses ist bis zum dritten Lebensjahr abgeschlossen. Da die Strukturen der Milchzähne anders sind, sind sie viel anfälliger für Abnutzung und Karies. Wenn Kinder das sechste Lebensjahr erreichen, beginnen die Milchzähne nach und nach auszufallen, bis diese mit dem bleibenden Gebiss ersetzt wird. Dieser Prozess kann bis zum 10. Lebensjahr andauern. Kinderzahnärzte verfügen über ausreichendes Wissen und Ausbildung über Kinderpsychologie.

Was machen Pädodontologen?

  • Indem sie sich Kindern mit besonderer Aufmerksamkeit nähern, machen sie den Prozess zu einem Spiel und versuchen, ihnen die Angst vor Zahnärzten zu nehmen.
  • Sie regulieren die Essgewohnheiten der Kinder.
  • Sie sorgen für den regelmäßigen Fortschritt der Kiefer- und Zahnentwicklung
  • Sie führen kieferorthopädische Behandlungen durch.
  • Sie unterrichten Kinder über Mund- und Zahngesundheit.
  • Sie beugen unerwünschten Zahnerkrankungen vor.